keyvisualkeyvisual
Home
DAS ANGEBOT
Samurai-Diät-NEWS
Die Story
Die Entdeckung
Die Samurai-Legende
Wichtige Hinweise!
Der Autor
Updates zum eBook
GRATIS eBooks!
Pressespiegel
Pressematerial
Lesermeinungen
BLOG
Gästebuch
Kontakt & Disclaimer
Impressum
Die Samurai-Diät Samurai-Diät

Lesermeinungen

Eine fetzige und aussagekräftige Fünf-Sterne-Leserbewertung auf Amazon, in der auch mal erwähnt wir, was für einen Spaß es macht, die streckenweise freche und polemische Samurai-Diät zu lesen.

5.0 von 5 Sternen Optimal, aber es wird viel verlangt 
13. Juni 2014 - Von J. Rudigier
Dieses Buch war für mich der Durchbruch. Endlich ein Konzept, das mich Anspricht und sehr, sehr Effektiv ist. Ich habe es probiert und bin voll begeistert, die Umsetzung ist Kinderleicht, aber schwer durch zu ziehen ;)
Dabei noch ein toller, teilweise sehr frecher Schreibstil, welcher zum Wiederlesen einlädt.
Wer schell viele Kilos veverlieren wil und den Sport nicht scheut, sollte zugreifen

Leser Stefan A., per Email, 1. April 2014 --- DER REKORDHALTER

"ALSO: 7 Tage sind vorbei und sage und schreibe 7,7 Kilo verschwunden. Gestern ging es 300g nach oben und dafür heute 1,9 Kilo nach unten. Es läuft wie geschmiert, mein Schlafbedürfnis hat sich bei etwa 5-6 Stunden eingependelt und ich bin begeistert. Da ich ja auch noch messe kann ich zudem sagen, dass ich an der Taille 7 cm und an der Hüfte 5 cm verloren habe [...] Es war ganz ehrlich die beste Entscheidung, dein Buch zu kaufen! Ich hab schon einige Bücher über Ernährung und Fitness gekauft, die im Vergleich zu deinem viel umfangreicher und vor allem teurer waren, aber diese Mischung aus schnellem Fettverlust UND verdammt guter Laune UND die Abwesenheit von Hunger... besser geht es einfach nicht, das hatte ich so noch nicht!"

Es folgt noch ein komplettes Diättagebuch von Stefan A.

Amazon, 3. Juli 2013

Zum vierten Mal fünf Sterne *****!

Bin begeistert...
Von Derya Zorba

..dieses Buch gekauft zu haben. Bin weiblich, aber das hat mich nicht daran gehindert es nicht zu versuchen. Muss zugeben die ersten 3 Tage sind sehr hart, aber danach hat man sich schon daran gewöhnt. Das ist schon 1 jahr her und da ich keine Übergewicht Probleme hatte und zudem sehr viel Sport mache, habe ich die Diät nur 10 Tage durchgeführt. Morgen beginnt meine 2. Samurai Diät. Und ich bin gespannt wie sich mein Körper weiter verformen wird. Man sieht nicht aus wie diese Bodybuilder Frauen. Keine Angst. Der Körper ist definierter und einfach schön anzusehen. Ein knackigen Po kann ich garantieren :D Danke Reginald Grünenberg!
 

Amazon, 25. April 2013

Fünf Sterne ***** 
10 Kilo, in 8 Tagen!

von Auri sacra fames

Nun, wo ich zum zweiten Mal in die Schlacht gegen mich selbst ziehen will, treibt mich die Vorfreude auf das bevorstehende Hochgefühl dazu, meinen alten Beitrag rauszukramen und euch alle an meiner ersten unglaublichen Erfahrung mit der Samurai-Diät teilhaben zu lassen: Ich habe es nicht für möglich gehalten.

Als langjährig aktiver Kraftsportler bin ich bestens informiert was die Themen Ernährung und Diäten angehen. Dementsprechend skeptisch war ich, als mir ein Bekannter von der Samurai-Diät berichtete. Fasten in Verbindung mit körperlicher Ertüchtigung und ich soll dabei auch noch Muskelmasse zunehmen, obwohl doch jedes Kind weiß, dass der Körper zuerst anfängt Muskelmasse als Energiequelle zu nutzen bevor das fett drankommt. Niemals kann diese Diät funktionieren, schwor ich mir innerlich. Doch da mir dieser fabelartige Gedanke nicht mehr aus dem Sinn ging und ich sowieso vorhatte ein paar überflüssige Pfunde mittels einer langwierigen Definitionsphase innerhalb der nächsten 2 Monate abzuspecken, dachte ich mir ich probier‘s einfach mal aus.

Gesagt getan. Man lernt nie aus. Minutiös an jede Ihrer Anweisungen haltend habe ich im Geiste des eisernen Matsumoto den Kampf gegen das Fett gefochten und ich habe gewonnen! Und das schneller als ich es mir erträumt habe. Nachdem ich mir nach Beendigung der Diät in meinem Fitnessstudio den Muskel/Fett-Körperanteil messen lassen habe , wurde mir klar ,dass ich innerhalb von 8 Tagen unglaubliche 10 Kilogramm Fett verloren hatte und dabei nicht ein Stück Muskelmasse hergeben musste. Ich bin nun schneller, stärker und mehr als begeistert von dieser unglaublichen Erfahrung, diesem Hochgefühl welches ich jedem wünsche einmal erleben zu dürfen.

Da in unserer Welt, Zeit zu einem immer knapper bemesseneren Gut wird, ist die Samurai-Diät ein Selbstläufer in perfekter Ergänzung. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Schaffenskraft und bezeichne mich nun offiziell als Jünger der Samurai-Diät.
 

Amazon, 8. April 2013
Fünf Sterne ***** 
Keines der üblichen Diätbücher - Im Gegenteil 
von j eitel

Beim Fasten geht es um Verzicht - also verzichte ich auf das Fasten. So in etwa sehe ich persönlich alles, was mit Fasten und Diätplänen zu tun hat. Das erklärt auch, warum ich noch nie das Verlangen verspürt habe eines der unzähligen Bücher zu lesen, die schon über diese Themen geschrieben wurden.

Dass ich dennoch auf Die Samurai Diät" gestoßen bin, hat mit meiner Affinität zu Japan zu tun. Und dass ich es bis zur letzten Seite gelesen habe, hat seinen Grund darin, dass es sich keineswegs um eines dieser Bücher handelt, in dem irgend ein selbsternannter Ernährungsguru diktiert, was wir noch essen dürfen, damit wir schlanker und glücklicher werden, oder wie wenig wir davon noch essen dürfen, oder zu welcher Uhrzeit oder in welcher Kombination, oder, oder... Ganz im Gegenteil, die Samurai Diät führt uns auf anschauliche Weise, und mit viel Ironie gewürzt vor Augen, was wir eigentlich alle schon immer geahnt haben, dass nämlich keine dieser Ernährungsphilosophien mit ihren vielversprechend klingenden Namen hilft, langfristig schlanker zu werden - Gäbe es sonst so viele davon? Dieser erste Teil des Buchs ist eine satirische Auseinandersetzung mit der verrückten Diät-Industrie.

Der Autor bekennt sich gleichzeitig zum guten, genussbetonten Leben und hat für sich selbst einen Weg gefunden, seine überzähligen Pfunde bei Bedarf mit einer Radikalkur aus Fasten und einem anspruchsvollen Bewegungsprogram abzutrainieren. In kürzester Zeit erreicht er damit einen beachtlichen Gewichtsverlust bei gleichzeitigem Muskelaufbau, gibt aber auch ganz offen zu, dass die Samurai Diät kein Spaziergang ist und weist sogar warnend darauf hin, dass sie sich keinesfalls für jeden eignet. Er beschreibt die Hintergründe seiner Methode dabei so logisch, dass ich mich beim Lesen oft gefragt habe, warum ich selbst nicht schon viel länger darauf gekommen bin. Trotz meiner Abneigung gegen den Schlankheitswahn werde ich das vielleicht mal ausprobieren, sobald ich mal wieder das Gefühl habe, meinen Jeans kaum noch schließen zu können, oder auch einfach nur um meinen Körper in einem anderen Modus zu erleben - Schließlich ist die Samurai Diät ja kein reiner Abnehmplan.

 

 

29. Mai 2012

Läuferlegende Achim Achilles hat eine wunderbare Besprechung der Samurai-Diät geschrieben und damit sogar sein neues Diät-Buch eröffnet! Ich bin begeistert! Er hat das Buch richtig gründlich gelesen und dieses Lektüreerlebnis schön frech kommentiert. Er findet es wohl ziemlich cool...

Hier ist der zweiseitige Kommentar mit einem kurzen Video auf der Website von Achim Achilles.

28. Januar 2012

Schöner Eintrag im Gästebuch unter dem heutigen Datum, sieht hier!

17. November 2011, Apple iTunes/iBookstore
Cooles Buch! Einfach genial! *****
Das Beste, was ich seit langem gelesen habe. Genial einfach - einfach genial!
Der Autor trifft genau den Punkt.

Samurai-Diät