keyvisualkeyvisual
Home
DAS ANGEBOT
Samurai-Diät-NEWS
Die Story
Die Entdeckung
Die Samurai-Legende
Wichtige Hinweise!
Der Autor
Updates zum eBook
GRATIS eBooks!
Pressespiegel
Pressematerial
Lesermeinungen
BLOG
Gästebuch
Kontakt & Disclaimer
Impressum
Die Samurai-Diät Samurai-Diät

Die Entdeckung

Eine autonome Fett-Muskel-Brücke

Erst während meiner Recherchen zum Stand der Ernährungswissenschaften im Frühling 2011 erkannte ich, dass die Samurai-Diät zwar hervorragend mit den neuesten Entdeckungen zusammenpasst - Stichwort Myokine, BDNF und "egoistisches Gehirn" -, aber in einem wesentlichen Punkt der heutigen Stoffwechselforschung und Biochemie widerspricht. Denn nach einer Samurai-Diät hat man mehr Muskelmasse als vorher. Das ist aber nach heutigen Wissensstand unmöglich! Alle Experten sind sich einig, dass Muskeln alleine schon zu ihrem Erhalt auf die Zufuhr von Proteinen und Aminosäuren angewiesen sind. Der Aufbau von neuer Muskelmasse während eines radikalen Nahrungsentzugs gilt daher als völlig ausgeschlossen. Und doch, es funktioniert!

Es gibt offensichtlich einen Mechanismus zum Aufbau von Muskeln, der ohne die Zufuhr externer Proteine über die Nahrung auskommt, und zwar durch den ausschließlichen Abbau und die Verstoffwechselung von Körperfett. Das wäre eine neue Fett-Muskel-Brücke.

Was ist die Konsequenz? Ich habe diese These in der Samurai-Diät auf der Grundlage meiner zehnjährigen Erfahrungen und Selbstversuche ausführlich beschrieben. Jetzt wäre es an der Wissenschaft, sie zu überprüfen. Wenn Forscher bestätigen können, dass es diesen autonomen Übergang von Fettdepots zur Bildung neuer Muskelzellen gibt, dann wäre das eine wissenschaftliche Sensation und die Samurai-Diät müsste die höchsten Weihen als härteste, aber auch effizienteste und gesündeste Diät aller Zeiten erhalten.

 

Samurai-Diät